Theater Delphin. Theater.Spannend.Anders

Helvers Nacht

Theater-Delphin Ensemble

16.-18./23.-25.03.2017



19:30

Theater-Delphin



Blumauergasse 24 (mit Rampe) | 1020 Wien

TicketsNormal: € 14 | Ermäßigt*: € 10



g.weber@theater-delphin.at | Tel.: 06645018164

Eine kleinbürgerliche Küche in einer europäischen Großstadt. Schreie von Demonstranten auf der Straße. Ein junger Mann stürmt freudig in die Küche und zeigt ein Barrett mit Militärabzeichen und ein Banner, dass er eben geschenkt bekommen hat. Seine Freunde haben das Geschäft des alten jüdischen Nachbarn angezündet. In seiner Begeisterung will Helver seiner Pflegemutter Karla zeigen, was er gelernt hat. Er zwingt sie auf den Boden und unter den Küchentisch. Karla muss mitmarschieren. Sie droht ihm mit der psychiatrischen Anstalt und weist ihn so in die Schranken. Ein fiktives totalitäres Regime und die Vernichtung vermeintlich minderwertigen Lebens, des Anderen und Kranken, sind die Themen. Ein intimes Kammerspiel ohne hohle Phrasen. Die Arbeit an „Helvers Nacht“ bildet eine besondere Herausforderung, denn das Stück zeigt zu einem Teil die historischen Grausamkeiten gegenüber Menschen mit Behinderung im Nationalsozialismus, aber gleichzeitig zeigt es auch zwei Menschen am Rand ihrer Existenz, die alles geben, um ihr Leben miteinander zu gestalten.

Der Umschwung des Hauptcharakters vom Mitläufer zum Opfer des totalitären Regimes ist eine Hauptproblematik des Stücks und zeigt auch für unser heutiges Moralverständnis einige Parallelen auf. Wir sollten immer hinterfragen, ob unser Handeln weiterhin so richtig bleiben kann, wenn sich die Lebensumstände grundlegend verändern, d.h. ob wir so behandelt werden wollen, wie wir andere behandeln. Besonders in der heutigen Zeit, in der blinder Hass wieder zu neuer Stärke gefunden hat, ist es wichtig, dies immer wieder neu für uns zu reflektieren. Es stehen echte Menschen auf der Bühne, die nicht irgendein Leid spielen, sondern einfach die Geschichte so präsentieren, wie es damals war. Das Stück übertreibt nicht und ist sehr ehrlich. Der Dialog ist immer auch hinterfragend an das Publikum gerichtet und bleibt dabei gnadenlos.

 


Mitwirkende

UNSERE AKTUELLEN PRODUKTIONEN

BLOODY TIMES

Theater-Delphin Basic II

11.11.2016

16:00

TTZ-Graz

Viktor-Franz-Straße 9 | 8051 Graz

Helvers Nacht

Theater-Delphin Ensemble

16.-18./23.-25.03.2017

19:30

Theater-Delphin

Blumauergasse 24 (mit Rampe) | 1020 Wien

HUMANS DEPONIE

Theater-Delphin Basic I

20.-22.04.2017

19:30

Theaterbrett

Münzwardeing.2 | 1060 Wien

ARCHIV

BLOODY TIMES

Theater-Delphin Basic II

Helvers Nacht

Theater-Delphin Ensemble

ZEITLOS

BASIC II

Biedermann

ENSEMBLE

Merlin

BASIC II

HUMANS DEPONIE

Theater-Delphin Basic I

Das Tagebuch

BASIC

Sophies Garten

BASIC II