„Eros“ –>ZUM TRAILER<--

Lade Produktionen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Eros“ –>ZUM TRAILER<--

11. März 2010 um 20:00 - 12. März 2010 um 22:00

Erleben nicht zu definieren, zu vergleichen, zu bewerten und zu unterscheiden, sondern zu erfahren, zu spüren und zu verändern. „Behinderte Sexualität“ als Ausgangspunkt für Unterdrückung und Diskreditierung mit dem Bedürfnis nach mehr Spielraum. Sexualität als zentrale Antriebskraft, die die ganze Vielfalt eines Menschen ausdrückt. Wir erleben sie nicht nur als etwas höchst Privates und Intimes, sie ist auch Gegenstand von sozialen Regelungen, Ethik und Moral und deshalb ein wichtiges Thema in Öffentlichkeit und Gesellschaft.

Das Stück spannt den Bogen von der Innigkeit und Einheit in Platons Mythos der Kugelmenschen, über die Verachtung und  Vernichtung von Menschen mit Behinderung im Laufe der Menschheitsgeschichte, die Diskreditierung  als Objekt und die unzähligen Versuche der Integration in eine vermeintlich normale Gesellschaft.

Wir blicken hinter die Fassaden der Figuren, erleben ihre Freude und  ihren Mut aber auch ihre  tiefer Verzweiflung und Trauer. Wir begleiten sie in ihre Welt der Sehnsüchte, ihre Träume  und Hoffnungen und  auf einem Weg  der Leben heißt.

Weitere Veranstaltungsorte: 01.10.2010, beim „Tingel Tangel“ Graz -Inklusives Festival, Kulturwerkstatt Graz, 14.+15.01.2011, Gemeindesaal 2002 Großmugl-NÖ  / 23.+24.01.2012 TheaterBrett, Münzwardeing.2, 1060 Wien / 30.11.2013 Brick5, Fünfhausgasse 5, 1150 Wien / 10.2015, Auszüge für „Mimamusch“ Festival f. Kurztheater, Ragnerhof u. Stadtbahnbögen-Gürtel, Grundsteing., 1160 Wien

Details

Beginn:
11. März 2010 um 20:00
Ende:
12. März 2010 um 22:00

Veranstaltungsort

Theater des Augenblicks
Edelhofgasse 10
Wien, Wien 1180 Österreich
+ Google Karte

Weitere Angaben

Autor
Textfragmente von: Nina de Fries, Eva Ensler, Peter Turini, Gabriele Weber, Maria Horvarth-Kastenhofer, Iris Kopera, Billy Enchtör
Es spielen
Maria Horvarth-Kastenhofer, Roman Klein, Iris Kopera, Walter Mathes Florian Jung, Georg Wagner, Gabriele Weber
Regie
Gabriele Weber, Georg Wagner
Produktionsleitung
Georg Wagner
Grafik/Design
Eva Seidl
Aufführungsrechte
Theater-Delphin
Bühnenbild
Georg Wagner
Visuals
Sascha Ornauer, Georg Wagner
Schriftgröße ändern
Kontrastmodus