Über uns

Über Uns

Über Uns

Theater Delphin und seine Geschichte

© Sonja Bachmayer

Wer sind wir?

Wer sind wir?

Theater spannend anders…

Im Theater Delphin wird eines ganz groß geschrieben: das Miteinander. Wir sind kein gewöhnliches Theater. Wir sind auch nicht gesellschaftskonform, leise oder langweilig. Wir sind eindeutig einzigartig.

Egal ob unsere Stücke, unsere SchauspielerInnen oder unser Publikum – jede einzelne Komponente ist etwas Besonderes und zusammen kreieren wir herzzerreißende, berührende und atemberaubende Theaterproduktionen. Hier wird mit voller Kraft gegen Vorurteile gekämpft, sodass Besonderheiten von Personen hervorgehoben werden und dabei ganz nebenbei etwas Wundervolles entsteht. Nämlich Theater. Manche nennen es vielleicht Inklusionstheater, bei uns ist es einfach nur “Theater”. Das Zusammenspiel von Menschen mit und ohne Behinderung ist das, was unser Theater Delphin ausmacht. 

Theater Delphin setzt Impulse für vorurteilsfreie Begegnungen und fördert die persönliche kulturelle Entwicklung. Unsere Vision ist es, nachhaltig inklusive Kunstproduktionen zu etablieren. Bei uns sind alle Vorstellungen Unikate – Text, Musik, Licht, Kostüm und Kulisse entstehen alle in gemeinsamer Produktion.

Die Entstehung des Theater Delphins

Die Entstehung des Theater Delphins

Im Jahre 1998 wurde der Verein Theater Delphin von Gabriele Weber gegründet. Als Mutter eines geistig und körperlich behinderten Sohnes hatte sie folgende Eingebung: Sie erkannte, dass ihr Sohn tiefe Freude an Musik und tänzerischer Bewegung empfand und schrieb deswegen das Theaterstück “Nico der kleine Delphin” für ihn (Siehe Bild rechts). Durch die Mischung aus Musik, Tanz und Licht konnte ihr Sohn eine ganz neue Seite an sich entdecken und schnell wurde klar, dass er auf der Bühne ungeahnte Fähigkeiten hervorbrachte. Daraus entwickelte sich gemeinsam mit anderen Darstellern, Sonder- und Theaterpädagogen die Idee des Theater Delphins. Das Theaterspielen ermöglichte eine intensive spielerische und ungezwungene Zusammenkunft zwischen Menschen mit und ohne Behinderung, wo das gemeinsame Erlebnis im Mittelpunkt stand. Was nur als Möglichkeit einer Freizeitgestaltung für Familien begann, entwickelte sich Step by Step zu einem ernstzunehmenden Theaterprojekt.

© Victoria Coeln

Das heutige Theater Delphin

Das heutige Theater Delphin

In den letzten Jahren zeigte sich bei Theater Delphin jedoch eine deutliche Tendenz in Richtung professioneller, künstlerischer Anspruch. Was zunächst nur als Hobby von Gabriele Weber und ihrem Lebensgefährten Georg Wagner begann, entwickelte sich schnell zu einem festen Bestandteil ihres Alltags. Die Röntgenassistentin Gabriele Weber und ihr Lebensgefährte Georg Wagner, der auch Sonderpädagoge ist, stecken jede freie Minute ihres Lebens in das Theater. Sie sehen es als ihre Aufgabe, ihre KursteilnehmerInnen und SchauspielerInnen mit vollem Einsatz zu unterstützen und ihnen neue Möglichkeiten zu bieten. Schließlich gibt es außer dem Theater Delphin kaum ein Theater, das Menschen mit einer Beeinträchtigung die Chance gibt, auf einer professionellen Bühne zu stehen. Neben der sorgfältig auf die Bedürfnisse der KursteilnehmerInnen und DarstellerInnen abgestimmten pädagogischen Arbeit, wird die Aussage der Produktionen bei den öffentlichen Vorstellungen immer wichtiger. Wir möchten gesehen werden und mit unseren Theaterstücken ein Bewusstsein für Inklusion schaffen. 

Mittlerweile ist das Theater Delphin nicht nur ein Ort des “Laientheaters”, sondern es werden professionelle Stücke konzipiert und aufgeführt. Ein Team von 10 – 15 Mitgliedern und freiwilligen Helfern stellt sicher, dass alle KursteilnehmerInnen individuell gefördert und gefordert werden. 

In wöchentlicher Probenarbeit werden die Stücke gemeinsam gestaltet und zur öffentlichen Vorstellung gebracht. Dabei kommen verschiedene Theaterpädagogische Methoden und Ansätze zum Einsatz. Elemente aus Rhythmik, Improvisationstheater, Körpertheater, Sprechtheater, Gesang, Phonetik, usf. werden individuell auf den betreffenden Arbeitsprozess und jedem/jeder TeilnehmerIn abgestimmt. Alle gewinnen an Kompetenz sowohl für die eigene Persönlichkeit, als auch im Umgang und Zusammenspiel miteinander und in der Umsetzung der erarbeiteten Theaterszenen.

Unsere Mission

Unsere Mission

Wir im Theater Delphin setzen uns aktiv dafür ein, dass Stereotype jeglicher Art aus dem Denken unserer Gesellschaft gestrichen werden. Weiters wollen wir die gesellschaftliche Akzeptanz für Inklusionstheater steigern, Berührungsängste reduzieren und das Miteinander fördern. Eines wollen wir mit Sicherheit nicht und das ist Mitleid. Wir stellen nicht die Behinderung unserer SchauspielerInnen ins Rampenlicht, sondern deren Talent. Auch wenn jemand in gewissen Bereichen eingeschränkt ist, kann er oder sie trotzdem, oder vielleicht auch gerade deswegen, in anderen Punkten glänzen. Und genau diese schlummernden Talente wollen wir bei Theater Delphin auf die Bühne holen und mit unserer Arbeit ein Zeichen setzen. 

Unser Team

Unser Team

Gabriele Weber

Künstlerische Leitung & Intendanz

mehr...

Gesamtleitung des Vereins Theater Delphin, Regisseurin, Schauspielerin und Autorin sämtlicher Produktionen. Mitwirkung bei einem integrativem Tanzprojekt der Wiener Staatsoper, zertifizierte Spielleiterin des Jugendtheaters „Junge Bühne“ der ÖBV. Dramaturgieausbildung bei Dr. Vivian Wolfgang.

Georg Wagner

Technische- & Produktionsleitung

mehr...

Studium in der Musik- und Bewegungserziehung (Rhythmik) an der Univ. für Musik und darstellenden Kunst in Wien, mit Schwerpunkt Sonder-Heilpädagogik, Bewegungspädagoge nach „Franklin-Methode®“. Weiterbildung im Bereich Sprechtheater, Improvisationstheater, Bewegungstheater, Tanz, Clownerie und Gesang.

Angelika Hess

Buchhaltung

mehr...

 

Eva Seidl

Grafik & Video

mehr...

Abschluss in Medientechnik an der FH St. Pölten, derzeit Studium der Bildungswissenschaft an der FernUniversität Hagen. Seit 2006 selbständig tätig im Bereich Grafikdesign. Ehrenamtliches Engagement beim Chaos Computer Club Wien (C3W) und seit 2011 bei Theater Delphin.

Johannes Steffel

Bühnenbild & Visuals

mehr...

Ich bin im Bereich Grafik- Bühnen- und Motiondesign tätig und entwickle aus kunsthandwerklich leidenschaftlichen Gründen Requisiten, Kulissen und Installationen mit Licht- und Videoprojektionen. Ich freue mich durch meine Rolle als Bühnendesigners im Theater Delphin an diesem sozialen Kunstprojekt beteiligen und wachsen zu können.

Dr. Ursula Stamberg

Schriftführerin/Vorstand

mehr...

Kultur und Theaterwissenschaftlerin, Theaterpädagogin, tätig als Dipl.Päd. in der Pflichtschule. Mutter einer Darstellerin des Theater Delphin. Im Vorstand und Schriftführerin des Theaters.

Marc-André Pall

Website

mehr...

Student der Unternehmensführung. Industry Analyst bei der Erste Bank. Technischer Unterstützer des Theater Delphins.

Jan Braun

Mastering, Komposition

mehr...

Schriftgröße ändern
Kontrastmodus